Impressum                                                                        => Disclaimer

Erstellt habe ich meine persönlichen Web-Seiten ohne fremde Hilfe und Einwirkung; das betrifft auch die Redaktion, Bearbeitung, Integration aller Ton-Beispiele und des (ab Februar 2002 eingefügten) Bildmaterials.

Hauptziel meines Angebots ist, sorten- bzw. typenspezifische (d.h. bestimmten situativen Kontexten oder sprachlichen Feldern zuordenbare und entsprechende Stilmerkmale aufweisende) Texte bereitzustellen, die gleichermaßen für Forschung und Lehre nützlich sein können.

Zielgruppe: Wissenschaftliche und andere Interessent/innen an Sprache in sämtlichen Varianten und Dimensionen, auch in Verbindung mit Technik und Musik. Die Spiegelung der von mir erstellten Seiten und die kommerzielle Verwendung der von mir gegebenen technischen und anderen Informationen sind untersagt.

Ton-Proben: für alle von mir selbst erstellten Tonproben (*.ra, *.wma, *.mp3) aus meiner wissenschaftlichen (Feld-)Forschung und meiner nicht-kommerziellen Tondokumentation gilt uneingeschränktes Copyright. Die Ton-Proben dürfen weder gespiegelt noch in anderen Plattformen (z,.B. youtube) verwendet werden.

Keine offizielle Web-Site. Für sämtliche in meinen persönlichen Beiträgen geäußerten Meinungen, Ansichten und Urteile zeichne ich allein verantwortlich. Auch die zur Dialektologie und zum Deutschen Sprachatlas gemachten Aussagen sind privater, nicht-offiziöser Natur. Die offizielle Homepage des Institutes ist hier abrufbar.
Der zitatgemäße Einbezug externer Beiträge (mit Quellenangabe und ggf. eigenen Hervorhebungen) dient ausschließlich der wissenschaftlichen Information und Lehre und entspricht nicht juristisch bindend meinen persönlichen Ansichten.
Links:
Alle in meiner persönlichen Web-Seite gesetzten Links - sowohl interne wie externe - verfolgen keinerlei kommerzielle oder diesem Charakter vergleichbare Ziele und unterliegen daher keiner entsprechenden juristischen Verantwortung. Ich bitte in diesem Zusammenhang davon abzusehen, mir kommerziell orientierte Links und damit sogenannte Win-Win-Konfigurationen vorzuschlagen.

Gruß und Dank gelten allen, die seit Juni 1996 meine Web-Seiten besucht haben.
Kritik und Anregungen schreiben Sie mir bitte persönlich. Auf Wiederlesen und -hören!

Marburg, im Dezember 2010              Dr. Wolfgang Näser